Die Jugendarbeit des Musikvereins besteht nicht nur aus der Orchesterarbeit allein. Neben den wöchentlichen Orchesterproben und dem Unterricht unternehmen wir fern von der Musik Ausflüge mit den jungen Musikanten. Ob Hüttenaufenthalt, Human-Table-Soccer, Filmeabend, Kürbisschnitzen oder einfach gemütlich ein Eis essen – es ist für jeden etwas dabei und sorgt für sehr viel Spaß. Organisiert wird die gesamte Jugendarbeit von unseren Jugendleiterinnen. Bei Fragen wende Dich bitte an Heike Traub.

Musik macht schlau, Musik macht Spaß!

Instrumentalausbildung beim Musikverein

Der Musikverein Tannheim bietet Instrumentalunterricht für Kinder ab etwa 9 Jahren, Jugendliche und Erwachsene an verschiedenen Holzblasinstrumenten, Blechblasinstrumenten sowie Schlagwerk an. Seit September 2017 haben auch jüngere Kinder die Möglichkeit, mit der Blockflöte erste musikalische Erfahrungen zu sammeln.

Vor den Sommerferien veranstalten wir jedes Jahr einen Informationsnachmittag für interessierte Kinder und Eltern, bei dem alle Fragen zur Instrumentalausbildung geklärt und auch alle Instrumente ausprobiert werden können. Den genauen Termin erfahrt Ihr im Tannheimer Mitteilungsblatt.

Vororchester und Jugendkapelle

Im Vororchester spielen die Jungmusiker zum ersten Mal in einem Orchester und haben hier nicht nur eine Abwechslung zum Einzelunterricht, sondern lernen auch junge Musikanten der umliegenden Vereine kennen. Unter der Leitung von Petra Springer werden die Jugendlichen hier behutsam an die Jugendkapelle herangeführt. Die Konzerte und Veranstaltungen der Mitgliedsvereine sorgen für erste Auftritte. 

Die Jugendkapelle Illertal/Rottal setzt sich wie das Vororchester aus den Jugendlichen der Musikvereine TannheimOberopfingen, Kirchdorf, Berkheim, Rot an der Rot und Heimertingen zusammen.

Bevor die Jugendlichen aus dem Vororchester in die Jugendkapelle wechseln, absolvieren sie den D1-Kurs. Dieser Kurs wird vom Blasmusikverband Biberach organisiert, vermittelt gebündelt theoretische und praktische Grundlagen und endet mit einer Prüfung. Diese Kurse finden einmal im Jahr statt, dauern vier Tage und sind eine tolle Gelegenheit, mit Jugendlichen aus dem ganzen Kreis zusammen zu musizieren, zu feiern und zu spielen. Nach Absolvieren des D2-Kurses kommen die Jungmusikanten in der Regel in die Stammkapelle.