Der Musikverein Tannheim veranstaltet am Samstag, 15. Dezember 2018, um 20 Uhr sein traditionelles Jahreskonzert im Dorfgemeinschaftshaus in Tannheim.

Auch dieses Jahr haben die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Dirigent Kurt Graf ein abwechslungsreiches Konzertprogramm einstudiert.

Der Förderverein des Musikvereins Tannheim wird sich um Ihr leibliches Wohl kümmern.

 Wir würden uns freuen, Sie beim Jahreskonzert im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen zu dürfen.

_________________________________________________________________

 

Zum Programm:

Das Vororchester Illertal – Rottal wird Sie unter der bewährten Leitung von Petra Springer auf den Konzertabend einstimmen.

 Danach begrüßen wir Sie zu einem abwechslungsreichen Konzertabend mit der spannenden Ouvertüre „Monumentum“ des österreichischen Komponisten Martin Scharnagl, die Ihnen mit farbenreicher Harmonik und melodischem Gespür prachtvollen Denkmäler und pompösen Bauwerke vor ihrem geistigen Auge entstehen lassen sollen. Mit dem fröhlichen und schwungwollen Werk „Sbandiamo“ des bekannten Komponisten Jacob de Haan laden wir Sie ein mit uns zur gleichnamigen Blasmusik-Veranstaltung in der mittelalterlichen Stadt Gubbio nach Italien zu reisen.

 Nach der Pause fahren Sie mit uns und dem gleichnamigen Stück in die traumhafte Berglandschaft „Red Rock Mountain“ in Pennsylvania und schwelgen ein wenig in Erinnerungen an das diesjährige Wertungsspiel in Haidgau bei dem wir bereits einige Zuhörer an das strahlenden Panorama der roten Berglandschaft der US-Ostküste bei Sonnenaufgang entführen durften. Anschließend geht es in die österreichische Hauptstadt Wien, in der wir mit Ihnen ein wenig das bunte „Wiener Praterleben“ verinnerlichen wollen, wie es auch schon der Komponist Siegfried Translateur im Jahre 1892 tat, bei dem dieser schwungvolle Walzer entstand. Danach geht es weiter mit dem „Castaldo Marsch“ von Rudolf Novácek, welcher er zu Ehren von Oberst Ludwig Castaldo komponierte. Als Nachfolger dessen übernahm Novácek im Jahr 1885 das Infanterie-Regiment Nr.28 in Prag. Noch heute gehört dieser Marsch zu den populärsten Marschkompositionen für Blasorchester. Anschließend entführen wir Sie in die wunderschöne Landschaft der Tiroler Berge mit dem Stück „Terra die Montagne“, bevor es weiter nach Österreich zur allseits beliebten Kaiserin Sissi mit dem gleichnamigen Stück „Kaiserin Sissi Marsch“ von Timo Dellweg geht. Zum Finale unseres Konzertabends begeben wir uns auf ein kleines Abenteuer, der Legende von der Santo Cristo de Maracaibo. Mit dem Stück „The Legend of Maracaibo“ begeben wir uns auf das Wrack der „Santo Cristo de Maracaibo“ welches bei der Seeschlacht bei Vigo (Spanien) vor mehr als 310 Jahren sein Ende fand. Und beenden werden wir unseren Konzertabend mit der Polka „Ein halbes Jahrhundert“ das Potential hat der beliebten Festzelthymne dem „Böhmischen Traum“ den Rang abzulaufen. Bereits jetzt wird es in den Festzelten rauf und runter gespielt.

  

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und klangvollen Konzertabend
mit dem Musikverein Tannheim & dem Förderverein des Musikvereins Tannheim